12.01.2018

(Vorbericht) HSG Nienburg vs HSG Schaumburg-Nord

Erster Auftritt für den alten und neuen Trainer Wittenberg

"Wir müssen die Köpfe freikriegen". So lautete die Devise der ersten zwei Trainingswochen unter dem alten und neuen Trainer Claas Wittenberg. Da in der kurzen Zeit große Veränderungen kaum möglich sind, beschränkte sich der Coach auf die Abwehrarbeit, frei nach dem Motto "Was du hinten nicht kassierst, musst du vorne nicht werfen". Wittenberg war schon in seiner ersten Amtszeit, genau wie in seiner aktiven Laufbahn, ein großer Freund der Abwehrarbeit und so möchte er es auch am heutigen Abend der HSG Schaumburg-Nord möglichst schwer machen. Anwurf ist zur besten Handballzeit um 20:15 Uhr in der Meerbachhalle.

 
Vorherigen Kontakt gab es laut eigenen Aussagen nicht zu seinem Ex-Verein. "Es ist auch keiner meiner damaligen Spieler mehr aktiv", berichtet Wittenberg. Die Schaumburger kommen als Tabellenzweiter mit breiter Brust in die Meerbachhalle und wollen den Abstand zum Tabellenführer MTV Großenheidorn nicht abreißen lassen.
 
Bei den Nienburgern wird es darum gehen, die Bereitwilligkeit zu zeigen, alles in diesem Spiel rauszuhauen und unabhängig vom Ergebnis mit erhobenem Kopf aus der Halle gehen zu können. Natürlich sind die Nienburger immer in der Lage jeden zu schlagen, aber Wittenberg weiß auch: "Die stehen nicht umsonst da oben, die spielen schon richtig guten Handball". Trotzdessen braucht die Mannschaft um Spielführer Steffen Kaatze dringend Erfolgserlebnisse, um das Selbstbewusstsein und ein gewisses Selbstverständnis wiederzuerlangen. Auch ein Blick auf die Tabelle verrät, dass es lediglich vier Punkte Abstand zum Abstiegsplatz beträgt. Eine lange Eingewöhnungszeit wird es somit nicht geben können. Da aber ein Großteil der aktuellen Truppe bereits unter Wittenberg trainiert hat, wird die Eingewöhnungsphase nicht lange andauern. Da wird es entscheidend sein, wie schnell die punktuellen Veränderungen greifen. Im letzten Testspiel gegen die eigene Zweitvertretung war zu erkennen, dass die Spieler noch zuviele falsche Entscheidungen treffen. Dies gilt es schnellstmöglich abzustellen, um die Weichen auf Erfolg zu stellen.
 
Bis auf den langzeitverletzten Arnar Gudmundsson, der zwar im Training schon Übungen mit dem Ball absolvieren kann, aber noch eine ganze Weile ausfallen wird, stehen alle Spieler zur Verfügung. Leidglich hinter Keeper Christopher Fraj steht verletzungsbedingt noch ein kleines Frasgezeichen. Aber wer "Birne" kennt, der weiß, dass er sich vermutlich auch mit nur einem Bein in den Dienst der Mannschaft stellen würde.
 
(Text: C. Koop)
 
 
Sponsorentafel 2017

Weitere Berichte

Herren 1: 19.01.2018

(Vorbericht) VfL Hameln vs HSG Nienburg

Dicker Brocken vor der Brust

Herren 1: 15.01.2018

HSG Nienburg vs HSG Schaumburg-Nord

Schaumburg zu stark

Herren 1: 12.01.2018

(Vorbericht) HSG Nienburg vs HSG Schaumburg-Nord

Erster Auftritt für den alten und neuen Trainer Wittenberg

Herren 1: 12.12.2017

Lehrter SV vs HSG Nienburg

Kleinigkeiten werfen die HSG erneut zurück

Herren 1: 08.12.2017

(Vorbericht) Lehrter SV vs HSG Nienburg

HSG will den Trend stoppen

Letztes Spiel

20.01.2018 19:15

VfL Hameln

29

HSG Nienburg

27

Tabelle

1. MTV Großenheidorn

24:2

2. HSG Schaumburg-Nord

21:5

3. HF Helmstedt-Büdd.

20:6

4. MTV Vorsfelde

18:10

5. VfL Hameln

16:10

6. TSV Burgdorf III

15:13

7. Sportfreunde Söhre

14:12

8. HSG Plesse-Hardenb.

13:17

9. Lehrter SV

11:15

10. HSG Nienburg

10:18

11. SG Börde Handball

9:19

12. TG Münden

8:18

13. TV Jahn Duderstadt

5:21

14. HG Rosdorf-Grone

4:22

Nächstes Spiel

28.01.2018 17:00

HSG Plesse-Hardenberg

HSG Nienburg

Besucher

Jetzt Online: 9
Heute Online: 709
Gestern Online: 1040
Diesen Monat: 19906
Letzter Monat: 17118
Total: 745973
AGT Gruppe
Hartmann
Hoyer
Logo in Garn Baldewein
Comppro
Sparkasse
heka
U & B Wöltjen GmbH
Die Harke
Reese
Göllner Sanitärtechnik
AVACON
Hanebutt
wilkening

HSG Nienburg

Copyright 2013 - 2018 HSG Nienburg

Rechtliches

Impressum

Webdesign

TeamSports 2, ein System der tewesol UG (haftungsbeschränkt)