27.11.2017: TSV Anderten IV - HSG Nienburg IV 24:34

TSV Anderten IV vs HSG Nienburg IV

Altmeister Carsten Thomas führt hervorragend Regie

An den schmalen Kader hat sich die 4. Herren der HSG mittlerweile gewöhnt und keine Angst konditionell baden zu gehen, doch wurden die Augen in Anderten schon groß, machten sich doch beim Gegner mehr Spieler warm als auf das Spielprotokoll passen.

Und gut informiert waren sie auch, durch die Möglichkeiten in nuscore sind die Haupttorschützen leicht zu identifizieren und so wurden Marten und Christopher Rodekohr ab der ersten Sekunde in enge Deckung genommen.
 
In der kurzen Gewöhnungsphase gingen die Hausherren schnell mit 2:0 in Führung und wähnten sich Dank ihrer Taktik, die im vorherigen Spiel zum Erfolg führte, schon leicht im Vorteil und feierten die Torerfolge auch gebührend. Was in nuscore nicht hinterlegt ist, ist die Spielstärke der Mitspieler der Torschützenkönige und so nahm Carsten die Fäden in die Hand, setzte die Nebenleute geschickt ein und war auch selbst torgefährlich. Beim Stand von 5:9 nahm Anderten in der 14.Minute die offene Deckung zurück und konnte so bis zur Halbzeit auf 13:15 verkürzen.
 
Und es sollte noch besser für die Heimmannschaft kommen, begünstigt durch Zeitstrafen gelang in der 35. Minute der 15:15 Ausgleich. Dann folgten die wohl besten 25 Spielminuten dieser Saison. Trotz der knappen Besetzung zogen die Gäste das Tempo merklich an, Marten und Christopher trafen nun traumwandlerisch aus dem Rückraum oder waren im 1 gegen 1 nicht zu halten. Stefan Reineke kam auf Linksaußen zum Einsatz und netzte 3 mal in kurzer Folge ein. Im Tor wurde Marvin Kausch zum fast unüberwindlichen Hindernis für die langsam verzweifelnden Gastgeber. In Minute 47 versuchte der Trainer beim 19:24 seine Mannen noch gegen die drohende Niederlage einzustellen und wechselte seinen Kader ordentlich durch, doch verpuffte diese Maßnahme wirkungslos und konnte den Lauf der Gäste nicht unterbinden. Im Gegenteil, das Spiel der HSG nahm weiter Fahrt auf und die Andertener Deckung wurde immer wieder geschickt ausgehebelt. Höhepunkte waren dann die Anspiele von Carsten auf seinen langjährigen Partner am Kreis, Frank Schröder. Als "no look pass" oder Anspiel hinter dem Kopf fand der Ball durch viele Hände den Weg zum Mitspieler, der dann sicher vollstrecken konnte. Das Ergebnis wurde auf 34:24 geschraubt, wobei die letzten 25 Minuten mit 19:9 an die Gäste gingen.
 
Nach dem Schlusspfiff waren alle Spieler hoch zufrieden mit der erbrachten Leistung und konnten sich über den Sprung auf Platz 3 in der Tabelle freuen.
 
M. Kausch (TW), L. Zeemann (TW),  M. Rodekohr (7), S. Reineke (3), F. Schröder (5), C. Rodekohr (12/2), L. Wetendorf (1), C. Thomas (4), F. Albe (2)
 
(Text: F: Schröder)

Weitere Berichte

Herren 4: 27.11.2017

TSV Anderten IV vs HSG Nienburg IV

Altmeister Carsten Thomas führt hervorragend Regie

Herren 4: 22.11.2017

HSG Nienburg IV vs RSV Seelze III

Arne Karsch und Christian (Armin) Hamann mit starkem ersten Einsatz für die Ex-Liebenauer

Herren 4: 14.11.2017

SV Arminia Hannover vs HSG Nienburg IV

Unberechtigte blaue Karte für Frank Schröder.

Herren 4: 07.11.2017

HSG Nienburg iV vs HSG Hannover-West II

Stefan Reineke mit gelungenem Comeback nach Kreuzbandriss

Herren 4: 24.10.2017

SG Misburg II vs HSG Nienburg IV

Rückkehrer Christopher Rodekohr beim 39:27 Sieg überragend

Letztes Spiel

26.11.2017 16:00

TSV Anderten IV

24

HSG Nienburg IV

34

Tabelle

1. TuS Bothfeld v. 19.

17:3

2. SV Arminia Hannover

17:3

3. Hannoverscher SC III

13:7

4. HSG Nienburg IV

11:5

5. SV Eintracht Hidde.

11:5

6. RSV Seelze III

10:10

7. HSG Hannover-West II

8:10

8. TuS Wettbergen

7:11

9. HSG Herrenhausen/S.

4:16

10. TSV Anderten IV

4:16

11. SG Misburg II

2:18

Nächstes Spiel

16.12.2017 15:00

HSG Nienburg IV

TuS Wettbergen

Besucher

Jetzt Online: 3
Heute Online: 57
Gestern Online: 634
Diesen Monat: 7482
Letzter Monat: 16328
Total: 716431
AGT Gruppe
wilkening
Hartmann
heka
Hoyer
Reese
U & B Wöltjen GmbH
Comppro
Logo in Garn Baldewein
AVACON
Göllner Sanitärtechnik
Die Harke
Sparkasse
Hanebutt

HSG Nienburg

Copyright 2013 - 2017 HSG Nienburg

Rechtliches

Impressum

Webdesign

TeamSports 2, ein System der tewesol UG (haftungsbeschränkt)