12.09.2017: HSG Nienburg IV - Hannoverscher SC III 24:26

HSG Nienburg IV vs Hannoverscher SC III

Unnötige Niederlage beim Heimdebüt der 4. Herren

Zum ersten Spiel in der Liebenauer St.Laurentius Halle war der Hannoversche SC 3 zu Gast und erwies sich als der erwartet schwere Gegner. Gewarnt durch die bisherigen Ergebnisse des Gegners begann die wiederum neu zusammengestellte Heimmannschaft konzentriert und nach 10 Minuten stand es 4:4. Nun wurden die Aktionen, angeführt vom starken Carsten Thomas, immer sicherer und die Zuspiele auf Marcel Menze am Kreis oder Marten Rodekohr im Rückraum wurden in Tore umgemünzt. Die Abwehr stand sicher und der Vorsprung konnte so bis zur Pause kontinuierlich auf 17:12 ausgebaut werden.

 
Was sich dann abspielte, konnte sich im Anschluss niemand erklären. Die Gäste nahmen Thomas in enge Deckung und schlagartig funktionierte nichts mehr. Der sich bietende Raum wurde nicht genutzt, sondern Pässe wurden in das Seitenaus geworfen. Technische Fehler häuften sich und überhastete Abschlüsse fanden nicht ihr Ziel. In einer Auszeit wurde alles angesprochen und zur Ruhe und Konzentration bei den Aktionen gemahnt, ohne Erfolg. Durch die stabile Deckung und den guten, jetzt im Tor stehenden, Ralf Grabisch, konnte die Partie aber noch offen gehalten werden. Die Gäste gingen zwar das erste Mal in Führung, doch 6 Minuten vor Ultimo gelang Menze der 24:24 Ausgleich. Das sollte allerdings der einzige Treffer in der letzten Viertelstunde bleiben. Der HSC traf noch zweimal und die Niederlage war besiegelt.
 
Fazit: 45 Minuten ein gutes Spiel abgeliefert um dann völlig einzubrechen.Das war leider mehr als überflüssig.
 
Lars Zeemann (TW), Ralf Grabisch (TW), Marten Rodekohr (6), Marcel Menze (4), Pascal Thiel (1), Bjarne Meyer (2), Jan-Philipp Rehberg, Heiko Rehberg, Torben Ehlert (2), Carsten Thomas (7/3), Fabian Albe (2)
 
(Text: F. Schröder)

Weitere Berichte

Herren 4: 27.11.2017

TSV Anderten IV vs HSG Nienburg IV

Altmeister Carsten Thomas führt hervorragend Regie

Herren 4: 22.11.2017

HSG Nienburg IV vs RSV Seelze III

Arne Karsch und Christian (Armin) Hamann mit starkem ersten Einsatz für die Ex-Liebenauer

Herren 4: 14.11.2017

SV Arminia Hannover vs HSG Nienburg IV

Unberechtigte blaue Karte für Frank Schröder.

Herren 4: 07.11.2017

HSG Nienburg iV vs HSG Hannover-West II

Stefan Reineke mit gelungenem Comeback nach Kreuzbandriss

Herren 4: 24.10.2017

SG Misburg II vs HSG Nienburg IV

Rückkehrer Christopher Rodekohr beim 39:27 Sieg überragend

Letztes Spiel

26.11.2017 16:00

TSV Anderten IV

24

HSG Nienburg IV

34

Tabelle

1. TuS Bothfeld v. 19.

17:3

2. SV Arminia Hannover

17:3

3. Hannoverscher SC III

13:7

4. HSG Nienburg IV

11:5

5. SV Eintracht Hidde.

11:5

6. RSV Seelze III

10:10

7. HSG Hannover-West II

8:10

8. TuS Wettbergen

7:11

9. HSG Herrenhausen/S.

4:16

10. TSV Anderten IV

4:16

11. SG Misburg II

2:18

Nächstes Spiel

16.12.2017 15:00

HSG Nienburg IV

TuS Wettbergen

Besucher

Jetzt Online: 7
Heute Online: 167
Gestern Online: 634
Diesen Monat: 7592
Letzter Monat: 16328
Total: 716541
Reese
Hanebutt
Hartmann
Hoyer
Comppro
Die Harke
AVACON
Logo in Garn Baldewein
Sparkasse
heka
Göllner Sanitärtechnik
U & B Wöltjen GmbH
wilkening
AGT Gruppe

HSG Nienburg

Copyright 2013 - 2017 HSG Nienburg

Rechtliches

Impressum

Webdesign

TeamSports 2, ein System der tewesol UG (haftungsbeschränkt)